Dr. med. Adalbert Olschewski-Hattenhauer

Innere Medizin - Psychotherapie - Naturheilverfahren - Rehabilitationswesen - Coaching - Seminare

Kurse zur Psychosomatischen Grundversorgung

Die Fortbildung findet statt an 4 Wochenenden (je 20 Stunden) in kleinen Gruppen (max. 12 Teilnehmer) mit individueller Betreuung in persönlicher Atmosphäre in unseren Praxisräumen.

Wir vermitteln u.a.:

  1. Grundlagen der Psychiatrie und der Psychotherapeutischen Medizin
  2. Einführung in die psychotherapeutische Medizin, Diagnostische Fragestellungen
  3. Psychotherapeutische Verfahren, Indikation und Kostenübernahme
  4. Neurosenlehre, Grundformen der Neurosenpathologie und für die Praxis besonders relevante Krankheitsbilder
  5. Gesprächsführung und Moderne Kommunikationsmodelle
  6. Einführung in die Familientherapie
  7. Krisenintervention
  8. Balintarbeit
Das Curriculum ist anerkannt von der KV (Psychosomatische Grundversorgung)
und der Ärztekammer (Facharztweiterbildung und CME-Punkte, bisher immer jeweils 20 CME-Punkte je Seminar)  

Kursleiter:

  • Dr. med. Adalbert Olschewski-Hattenhauer
  • Dr. med. Anne Oberweis-Nienburg

Kursort:

Praxis Schillerstrasse 12, 69115 Heidelberg

Kurszeiten:

  • Freitag 16:00 -19:15
  • Samstag 09:00 -18:00
  • Sonntag 09:00 -14:00  

 

Anmeldung, Auskunft

Wenden Sie sich mit Ihren Fragen telefonisch direkt an
Frau Dr. A. Oberweis-Nienburg,

Tel:  06221 -  6559780

(bitte Rückrufnummer angeben)

oder schicken Sie ihr eine e-mail unter :

E Mail: anne (dot) oberweis (at) web (dot) de  

Die Kurse sind fortlaufend, können einzeln gebucht und in beliebiger Reihenfolge belegt werden,

Kursgebühr: je 300,00 EUR

(inkl. Scripten und Snacks, sowie der Gebühren der Ärztekammer für die Anerkennung der CME-Punkte)

Es wird für jeden einzelnen Kurs eine Anerkennung von 20 CME-Punkten bei der Ärztekammer beantragt.

Kurstermine 2015

 

Kurs 1    -   16.01. - 18.01.2015

Balint-Termin:  22.02.15

Kurs 2    -   13.03. - 15.03.2015

Kurs 3    -   17.04. - 19.04.2015

Kurs 4   -   26.06. - 28.06.2015

Balint-Termin 17.05.15

Kurs 1   -   26.06. - 28.06.2015

Balint-Termin: 20.09.15

Kurs 2   -   16.10. - 18.10.2015

Kurs 3   -   13.11. - 15.11.2015

Kurs 4   -   11.12. - 13.12.2015


Die Kurse sind fortlaufend, können einzeln gebucht und in beliebiger Reihenfolge belegt werden. 

 

Information und Anmeldung

Sie können sich per e-mail unter folgenden Adressen anmelden:

  • E Mail: anne.oberweis(at)web.de (bitte Rückrufnummer angeben)

Wenn Sie sich persönlich bei uns über die Kurse informieren möchten, rufen Sie bitte Frau Dr. Anne Oberweis-Nienburg unter 06221-6559780 oder Dr. Adalbert Olschewski-Hattenhauer unter 06221-163524 an. Wenn wir nicht direkt zu ereichen sind, können Sie uns eine Nachricht hinterlassen, so dass wir zurückrufen können. Die Telefaxnummer ist 06221 - 915694 .

Die Kursgebühr beträgt je Seminar 300,00 EUR (inkl. CME Punktegebühr, Scripten und Snacks)
Es wird für jeden Kurs eine Anerkennung von 20 CME-Punkten bei der Ärztekammer beantragt.

Progressive Muskelentspannung

Längere Seminararbeit über insgesamt zwölf Jahre in einer Gruppe von Studenten und Dozenten der Pädagogischen Hochschule und der Universität Heidelberg, die sich im Verein für Humanistische Psychologie in Heidelberg, gemeinnütziger Verein e.V. traf, führte zu modernen Methoden und Curricula zur Progressiven Muskelenstpannung. Innerhalb eines Modellversuches im Landkreis Emmendingen, der im Auftrag der Ersatzkassen (BEK, DAK, GEK, TK usw.) mit Unterstützung der Universität Freiburg (Prof. Bengel) durchgeführt wurde, wurden auch die neuere Methoden eingesetzt und erfolgreich angewandt.

Im Rahmen meiner Lehrtätigkeit als Lehrbeauftragter für Progressive Muskelentspannung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg werden vor allem neuere, integrative Methoden der Progressiven Muskelentspannung vermittelt.

Die neuen Entwicklungen berücksichtigen neben dem für die Progressive Muskelentspannung typischen klassichen körperlichen Zugang zur Entspannung auch Möglichkeiten zur Nutzung von Methoden aus dem Mentaltraining und der Atementspannung.

In unserern Kursen werden die klassischen und die wichtigsten modernen Konzepte der Progressiven Muskelentspannung vorgestellt und eingeübt. Es wird auch Bezug genommen auf Verbindungen zu den Themenbereichen:

  • Progressive Muskelentspannung und Sportmentaltraining
  • Progressive Muskelentspannung für Kinder
  • Progressive Muskelentspannung Stressbewältigung
  • Progressive Muskelentspannung Selbstmanagement
  • Progressive Muskelentspannung und Mentaltraining
    • Leistungsverbessserung im Sport und im Berufsalltag
    • Simonton-Mentaltraining bei Krebserkrankungen
    • Entspannungsvertiefung bei Bluthochdruck, Asthma, Tinnitus usw.
    • Progressive Muskelenstpannung und Hypnose bzw. Selbsthypnose bei Schmerz

Kursleiter-Ausbildung

 

 Grundkurs (Ärzte):

  • Einführung in Theorie und Geschichte der Entspannungsverfahren und der Gesundheitsvorsorge
  • Das klassische PM - praktische Übungen
  • PM mit sieben Muskelgruppen
  • Das Vergegenwärtigungsverfahren
  • aktualisierte Verfahren, Kurzübungen
  • PM im Alltag
  • Verwandtschaften und Unterschiede zu anderen Entspannungsverfahren, z.B. dem Autogenen Training,
  • Atementspannungsverfahren, Phantasiereisen, katathymes Bild erleben, Meditationsformen
    Zugänge zur Entspannung (körperliche, mentale, über die Atmung)
  • Praktisches Vorgehen, Vorbereitung und Nachbereitung von Gruppen- und Einzelsitzungen
    Konzeption eines PM-Kurses
  • Umgang mit Störungen, Umgang mit „schwierigen“ Patienten
  • Übungen zur Aktivierung und Vitalisierung

 

Aufbaukurs (Ärzte):

  • Erfahrungen und Probleme bei der Anwendung der PM in der eigenen Praxis
  • Interventionsmöglichkeiten bei emotionalen Krisen von Patienten
  • Moderne Umsetzungen der PM, z. B. in Verbindung mit Phantasiereisen
  • Übungen zur Aktivierung und Vitalisierung, bioenergetische Elemente
  • Stellenwert der PM in der Behandlung psychosomatischer Störungen, Schlafstörungen, Erschöpfungszustände
  • Stellenwert der PM in der Gesundheitsbildung
  • Verbindungsmöglichkeiten der PM mit Verfahren der problembezogenen Psychotherapie und der körperorientierten Psychotherapie

Kursleiterausbildungen 

(zusätzliche Themen und zusätzliche Qualifizierung speziell für Kursleiter) 
Termine: 14.-15.06.2014 und 21.-22-06.2014

Ärztefortbildung

 

am 17.10. - 18.10.2014 (mit CME-Punkte Antrag bei der Ärztekammer BaWü)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok